Heidelberger Ganzheitsmedizin - Praxis für Allgemeinmedizin
HDG

Home » Medizin » Chronische Erkrankungen » Pseudo-Allergien / Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Pseudo-Allergien
Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Pseudo-Allergien / Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Bei den Allergien/Pseudoallergie muss man zwischen verschiedenen Immunreaktionen unterscheiden.

  • Akute Allergien vom IgE Sofort-Typ (die klassische Allergie)
  • Pseudo-Allergien
  • Verzögerte Allergien vom IgG-Typ

In unserer Praxis behandeln wir bevorzugt die Pseudoallergien.

Die Pseudoallergie oder auch pseudoallergische Reaktion bezeichnet eine Unverträglichkeitsreaktion, die in ihrer klinischen Symptomatik sehr stark einer klassischen allergischen Reaktion ähnelt, allerdings ohne dass eine immunologische Reaktion nachweisbar wäre.

Die Pseudoallergien kommen sehr häufig vor und werden mit den üblichen Allergietests nicht erfasst. Sie stellen den Patienten vor große Probleme, da er nicht selten als Hypochonder zu einer psychosomatischen Behandlung geschickt wird. Kommt er zu einem guten Psychosomatiker, so wird er schnell wieder mit den Worten entlassen: Sie haben nichts an der "Psyche", aber ich kann ihnen auch nicht helfen.

Solche Patienten kommen bevorzugt in unsere Praxis. Nach langjähriger Erfahrung können wir bei diesem Krankheitsbild auf gute-sehr gute Erfolgsquote zurückblicken und Hoffnung auf einen weiteren Behandlungserfolg machen.

Wir behandeln die Pseudo-Allergien seit 30 Jahren mit Bioresonanz der Mora Diagnostik und Therapie.

Klassische Allergien vom IgE-Typ, wie z.B. die Pollenallergie, können gut mit Mora Therapie und/ oder ausgewählten Eigenblutverfahren gelindert oder sogar ausgeheilt werden.