Heidelberger Ganzheitsmedizin - Praxis für Allgemeinmedizin
HDG

Home » Medizin » Vorsorge für Klein und Groß

Vorsorge für Klein und Groß

Allgemeinmedizin
Hausärztliche Tätigkeit
Erweiterung der Vorsorgeuntersuchung nach Ihren individuellen Wünschen

Vorsorge für Klein und Groß

Allgemeinmedizin / Hausärztliche Tätigkeit
U-Untersuchungen bei Kindern
Check-Up Untersuchungen
Hautkrebs-Screening
Individuelle Erweiterung Ihrer Vorsorge
Psychosomatische Grundversorgung
Sonographie von Bauch und Schilddrüse
EKG, Lungenfunktionstest
Impfberatung / Impfungen
Individuelles Impfen
Familienmedizin

 

Allgemeinmedizin / Hausärztliche Tätigkeit

Im Rahmen der allgemeinmedizinischen Grundversorgung behandeln wir akute und chronische Krankheiten und führen Vorsorgeuntersuchungen durch.
Unser Schwerpunkt liegt dabei in einer naturheilkundlich, homöopathisch anthroposophischen Behandlung. Gemäß dem medizinischen Grundgedanken "Primum nil nocere" versuchen wir nebenwirkungsreiche Medikation einzusparen.

 

U-Untersuchungen bei Kindern

  • U1 - U9
  • J1/J2
  • Impfungen / Individuelle Impfberatung

Durch die sorgfältige Auswahl natürlicher Behandlungsweisen in der Kindheit und in der Jugend wird die Gesundheit im späteren Leben positiv beeinflusst.
Eltern können bei uns die Möglichkeit wahrnehmen, Kinder und junge Menschen mit unschädlicher und nebenwirkungsarmer Medizin behandeln zu lassen.
Die Auswirkungen frühkindlicher Behandlungen können im späteren Alter als Krankheitsursachen in Frage kommen.
Das erfordert von Eltern und Therapeuten viel Umsicht und Verantwortungsbewusstsein.

 

Check-Up Untersuchungen

Ab dem 35 Lebensjahr haben Sie alle 2 Jahre Anspruch auf die Check-Up Basis Untersuchungen. Der Gesundheits-Check-Up wird von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt.
Der Check-Up umfasst:

  • Körperliche Untersuchung
  • Bestimmung von Cholesterin im Blut
  • Bestimmung von Glukose im Blut
  • Urinuntersuchung

Darüberhinaus sind, von den gesetzlichen Krankenkassen, keine weiteren Untersuchungen vorgesehen.

Zur Blutabnahme sollten Sie nüchtern erscheinen.
Das bedeutet: 8-10 Stunden vor der  Blutabnahme nichts essen und nur kleine Mengen Wasser trinken.

Krebsvorsorge bei Erwachsenen:

  • Ab dem 20. bzw. 30. Lebensjahr: gynäkologische Krebsvorsorge für Frauen
  • Ab dem 45. Lebensjahr: Für Männer jährliche Krebsfrüherkennungsuntersuchung der Genitalien und Prostata
  • Vom 50. bis zum 55. Lebensjahr: jährliche Stuhluntersuchung für Männer und Frauen zur Darmkrebsfrüherkennung (Test auf Blut im Stuhl)
  • Ab dem 55. Lebensjahr: alle zwei Jahre eine Stuhluntersuchung zur Darmkrebsfrüherkennung (Test auf Blut im Stuhl) oder im Abstand von zehn Jahren maximal zwei Früherkennungs-Darmspiegelungen

 

Hautkrebs-Screening

Bedeutet die Inspektion der gesamten Haut, um verdächtige Hautveränderungen frühzeitig zu erkennen und dann ggf. entfernen zu lassen. Dieses wird bei uns im Rahmen des Check-Up 35 alle 2 Jahre durchgeführt.

  • Kombinieren Sie ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre: Check-Up 35 mit Hautkrebsscreening
  • Ab dem 45. Lebensjahr: Check-Up, Hautkrebsscreening & Krebsvorsorge

 

Individuelle Erweiterung Ihrer Vorsorge

In unserer Praxis besteht die Möglichkeit ihre Check-Up und/oder Vorsorgeuntersuchungen nach individuellen Risiken und Wünschen zu erweitern.

  1. Check-Up 35 Plus
    enthält alle Leistungen des Check-Up 35, plus
    • Bestimmung wichtiger Laborparameter nach individuellem Risikoprofil und persönlichem Wunsch
    • EKG
    • Bauch-Ultraschall
  2. Check-Up 35 ganzheitlich
    enthält alle Leistungen des Check-Up 35 Plus, und dazu noch:

 

Psychosomatische Grundversorgung

Im Rahmen unserer ganzheitlichen Betrachtung hat die Psychosomatik einen besonderen Stellenwert. Erkrankt der Körper, ist dies häufig auch ein Spiegel der seelisch-geistigen Verfassung. Ein offenes Gespräch kann für die Genesung sehr hilfreich sein.

 

Sonographie von Bauch und Schilddrüse

Die Sonographie ist ein sehr effektives und unschädliches Hilfsmittel. Mittels Ultraschall werden die einzelnen Organe und krankhafte Veränderungen sichtbar. Wir verwenden die Sonographie bei Routineuntersuchungen von Bauchschlagader (Aorta), Schilddrüse, Leber, Gallenblase, Milz, Bauchspeicheldrüsen oder akuten Beschwerden wie zum Beispiel Bauchschmerzen.

 

EKG, Lungenfunktionstest

Um Erkrankungen des Herzens oder der Atemwege festzustellen, können wir in unserer Praxis ein EKG (Elektrokardiogramm) oder einen Lungenfunktionstest (Spirometrie) fachgerecht durchführen. Beide Untersuchungen können bei akuten Beschwerden aber auch zur Verlaufskontrolle notwendig sein.

 

Impfberatung / Impfungen

Die aktuellen Impfempfehlungen finden Sie auf der Internetseite des Robert Koch-Institutes (RKI). Wir bitten Sie, sich anhand dieser Empfehlungen zu informieren.

 

Individuelles Impfen

Über kaum ein Thema wird so emotional und wenig informiert diskutiert wie über das Impfen. Neben der Angst vor schweren Infektionskrankheiten besteht vor allem viel Unwissenheit über Wirkung, Risiken und Nebenwirkung der verschiedenen Impfstoffe. Gerade wenn es darum geht, das eigene Kind zu impfen, sind Eltern verunsichert.
Hier können wir Ihnen beratend zur Seite stehen.

 

Familienmedizin

Familienmedizin beschreibt die medizinische Behandlung aller Familienmitglieder. Sie berücksichtigt das persönliche Umfeld und die individuellen Lebensbedingungen innerhalb des Systems Familie.
Für uns bietet Familienmedizin die Möglichkeit, jeden Menschen innerhalb seines familiär-karmischen Schicksalsgefüges wahrzunehmen und zu begleiten.